Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Software > Clientsoftware > APRSKML

APRSKML

Das APRSKML Server Project unterstützt die Darstellung von APRS-Daten des IS-Streams in GoogleEarth.

Referenz:

https://aprskml.dev.java.net/

Installation:

  • Die Java-Application aprskml.jar herunterladen und in ein beliebiges Verzeichnis kopieren (ggf. von *.zip in *.jar umbenennen) 
  • Die Datei images.zip herunterladen und im selben Verzeichnis entpacken.
  • Es muss JRE-1.5.0 oder neuer installiert sein (http://www.java.com)

Betrieb:

Konfiguration von GoogleEarth:

  • GoogleEarth starten und einen neuen "Network-Link" anlegen.
  • Da APRS-KML als loklaler Server fungiert als Link z.B. "http://localhost:4400" eintragen.
  • Die Aktualisierungsrate auf einen beliebigen Wert einstellen.

(Abb.1 : "Network-Link in GoogleEarth)

 

Konfiguration von APRSKML:

  • Mit Doppelklick auf die Datei aprskml.jar den Server starten.
  • Mit Klick auf "APRSIS" den gewünschten IS-Server (oder auch einen lokalen Server wie APRS4R, Port 1447 oder UI-View, Port 1448) konfigurieren und dann starten.
  • Unter "Bind To Port" den in GoogleEarth eingestellten Port eintragen und "localhost" oder lokale IP eingeben.

(Abb. 2: Der APRSKML-Server)

 

Anwendung in GoogleEarth:

  • Nun unter GoogleEarth den neu angelegten "NetworkLink" aktualisieren.
  • Ggf. die Aktualisierungsrate anpassen.
  • Mit einem Klick auf ein Symbol, können Stationsdetails eingesehen werden.

(Abb.3 : Ansicht in GoogleEarth)

05.06.2007, DL1LJ


Seite
Menü
News
Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login