Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > APRS Detailwissen > Voice Alert

Voice Alert

Eine sinnvolle Verwendung für Sprachkommunikation bietet der oftmals "ungenutzte" RF-Teil eines APRS-Tranceivers. Wegen der APRS-Signale auf 144.800MHz wird der jeweilige Empfänger in der Regel von den meisten OM einfach stumm geschaltet. Auch wenn z.B. beim Mobilbetrieb durch die Frequenzangabe im Statusteil einer Bake die aktuelle Arbeitsfrequenz übermittelt werden kann, bleibt dadurch eine einfache Möglichkeit zur Herstellung von Sprachkommunikation (z.B. bei sich begegnenden OM auf der Autobahn) ungenutzt. Beide Kommunikationspartner haben ja in jedem Fall einen Empfänger auf 144.800 MHZ empfangsbreit.

Das Konzept ist ganz einfach. Ein Betreiber einer portablen/mobilen APRS Station sollte einen 123 Hz CTCSS Ton mit jedem Paket übertragen. Jede andere APRS Station innerhalb des Empfangsbereiches wird das Paket hören und wissen, dass sie sich im Bereich einer anderen Station befindet. Wenn man mit der anderen Station sprechen will, ruft man einfach auf der APRS Frequenz mit dem CTCSS-Ton. Wichtig dabei ist, nur kurze Durchgänge zu machen - also nur Rufzeichen der anderen Station angeben, und sie bitten, auf eine andere Frequenz QSY zu machen. 

Es ist anzuraten, Voice Alert sendemäßig nur zu aktivieren, wenn man mobil/portabel außerhalb des Home-QTH-Bereiches auf Reisen unterwegs ist und Kontakt zu anderen Stationen sucht. Eine ständige sendemäßige Aktivierung im Home-QTH-Bereich führt sicherlich dazu, daß die Empfänger anderer Stationen durch die Betreiber stummgeschaltet werden, da man ja keine neu auftauchende Station von einer längst bekannten Station unterscheiden kann und die ständigen Paket-Signale stören.


Für DL gelten folgende Bedingungen, damit das System störungsfrei funktioniert:

  • CTCSS = 123Hz (nur für bemannte APRS Stationen)
  • 144.800 MHz nur für den Anruf nutzen.
  • Dann sofortiger Frequenzwechsel.

 

04.03.2009  DL1LJ

16.07.2010, Marcus DL1MH

11.08.2014 Uli, DL8RO

Seite
Menü
News
Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login