Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > APRS Detailwissen > ALOHA-Kreis > QSY-TM-D710

QSY-TM-D710

Ein schönes Beispiel für den Mehrwert der Nutzung der Objekt-Standards ist die QSY-Funktion beim TM-D710:

Mit einem Klick auf TUNE wird die Frequenz der Audio-Frequenz abgestimmt. Im Bild ist ein Baken-Filter auf QSY gesetzt.

  1. Bake eines TH-D7 bei der in die ersten 10 Zeichen des Status-Textes "439.250MHz" (exakte Schreibweise beachten. z.B.: 439.26275 ---> 439.262MHz) eingetragen ist. Dies kann jeder interessierte OM problemlos mit seiner "Hausfrequenz" nachvollziehen. Bitte nur mit kurzen Pfaden (max. WIDE1-1) abstrahlen, sonst geht der Vorteil der Filterfunktion verloren und es wird kein Mehrwert erzeugt, weil andere OM den Aussendenden auf der annoncierten Sprachfrequenz nicht erreichen können.
  1. INTERMAR-Echolink Bake im Format:  ;MM-50313*111111z4900.05NE00823.29E0430.050MHz T097 R30k          DB0XIK
  2. Sprachrelais DB0UK (Objekt) im Format:;145.675- *111111z4900.05N/00823.29ErT000 R30k DB0UK

Hinweis: einen Mehrwert generieren diese Informationen nur, wenn sie ausschließlich lokal (also keinen Pfad eintragen) abgestrahlt werden. Sonst belasten sie nur unnötig die Frequenz und die Übersicht auf dem Gerät.

Herzlichen Dank an Rolf, DL0IMA, für die Überlassung des Testgerätes.

19.09.2007, DL1LJ

Seite
Menü
News
Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login