Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > APRS-Gruppen > Thüringen

Thüringen






  
Und so ging es weiter:

An:      dj9mh@darc.de; df1ny@darc.de; aw.nembach@t-online.de

Betreff:      APRS im Grabfeld

Hallo Hajo, hallo Bernd, hallo Wilfried

 

 

ich möchte Euch einladen beim Gelingen einer Jugendveranstaltung 2009 im Grabfeld beizutragen.

Klar, das ist noch lange hin. Das dachten wir im letzten Jahr auch und sind nur ganz knapp rechtezeitig fertig geworden...

 

Vorgeschichte:

X37 hat in den letzten und in diesem Jahr bei den Orientierungsfahrten (OF) der Kreisjugendfeuerwehr (KJF) Schmalkalden-Meiningen

mit Amateurfunkanwendungen das Interesse der Jugendlichen, Veratwortlichen und Öffentlichkeit auf die Vielfalt und den Reiz des Amateurfunks gezogen.

Bei den OF werden verschiedene Stationen angefahren, an denen die Jugendfeuerwehrler Aufgaben lösen müssen.

2007 haben wir zur Beobachtung der Einsatzlage bei der OF erstmals den Feuerwehrfahrzeugen APRS-Stationen mitgeschickt.

Wegen der hohen Lage in der Rhön und unserer Unerfahrenheit haben wir damals noch auf einer seperaten 2m QRG APRS-Betrieb gemacht.

In diesem Jahr nahmen wir im Vorfeld der OF den APRS-Digi DB0MGN in Betrieb und haben die über ein iGate die Fahrzeugdaten der Feuerwehrfahrzeuge mit "Klarnamen" ins Internet digipeatet.

Damit konnten sich die daheimgebliebenen Jugendfeuerwehrler im Internet auf www.aprs.fi über die aktuelle Position ihrer Kameraden informieren.

Für die Leitstelle waren die Echtzeitinfomationen wichtig, da so ein aktueller Überblick der gestartetten Fahrzeuge gegeben ist und

vom Wege angekommenen Fahrzeuge zurück auf die Strecke geleitet werden konnten.

(Außerdem wusste die Feldküche rechtzeitig, wann sie einen Zahn zulegen musste).

Für den normalen Funkbetrieb auf den Bändern sorgte 2007 und 2008 die Notfunkgruppe Vogelsberg/Hessen,

die in ihrem Notfunkanhänger KW und UKW aktivierte und Fragen zum Not- und Katastrophenfunk beantwortete.

 

Nachlesen und ansehen kann man das unter folgenden Links:

 

http://www.kjf-sm.de

http://www.darc.de/x20/jfw/index.html

 

 

Thema:

Im April 2009 startet die nächste OF der KJF in Behrungen (J050ej) im Grabfeld.

Da die Abdeckung durch DB0MGN dort voraussichtlich nicht ausreicht, möchte ich Euch bitten,

in Euren OVs gegebenenfalls geplante APRS-Aktivitäten darauf mit auszurichten oder zu starten

und uns beim lückenlosen Erfassen der APRS-Aussendungen zu unterstützen.

Bitte diskutiert das bitte mal auf Euren nächsten OV-Abenden.

 

Die Beteiligung an den KJF-Veranstaltung hat für uns mehrere Aspekte:

- öffenlichkeitswirksame Präsentation von sinnvollen und für Außenstehende nachvollziehbare Amateurfunkanwendungen

- intensiver Kontakt mit Behörden und Organisationen des Katastrophenschutzes

- Möglichkeit andere Jugendliche bei Bastelprojekten in die Vorbereitung einzubeziehen

- Schließung von APRS-Lücken

- Belastungstest für den Digi

- Erfahrungen mit den unterschiedlichsten Trackern und APRS-Geräten

- nachhaltige Steigerung des Bekanntheitgrades des Amateurfunks

 

 

Ich freue mich von Euch zu hören oder zu lesen.

 

73 de Steffen, DG0OSK



Seite
Menü
News
Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login