Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > APRS-Gruppen > Hamburg > APRS-HH Treffen

APRS-HH Treffen


APRS-Abend beim E 09

 

Am 18.9.02 machte die APRS-Gruppe-Hamburg beim E 09 in Grosshansdorf eine APRS-Präsentation. DK7XE wurde angesprochen, ob so eine Vorführung möglich wäre
Da wir ja gerne helfen :) sind wir mit 3 Mann (Gerald DK7XE, Jan DG1LJP, Detlef DB9AZ) dort angetreten.
Es begann gegen 20 Uhr, viele Interessierte waren anwesend, auch welche aus anderen OV´s, die davon wohl im Internet gelesen hatten.
Der Vortrag wurde beim erzählen gleichzeitig per Beamer vom PC auf eine Leinwand gebracht. Leider konnte APRS live nicht gezeigt werden, die Technik hatte etwas dagegen, den Rechner mit Ui-View an den Beamer anzuschliessen.
Es wurde ausführlichst erklärt, was man für APRS braucht, egal, ob von zu Hause oder mobil oder portabel. Über Software wurde gesprochen und hauptsächlich, wie man diese auch richtig einstellt. Dabei werden wohl die meisten Fehler gemacht. Dabei ist die Pfadeinstellung für uns das wichtigste.
Pfade wie APU16N,RELAY,W7-7,DL8XI-6,DF0HHH,DB0HHN,DB0SHA,DO0SAS,DB0EMS sind zum Glück fast einmalig, aber er ist leider "live" aus dem APRS Netz geholt worden. Das ganze Teil ist quatsch und sollte schnellstens gelöscht werden. das neue APRS´ler mit den Einstellungen experimentieren ist klar, aber bitte dabei immer auf dem Boden bleiben.
Auch über die Zeitintervalle wurde genauer gesprochen, denn wenn die zu Kurz sind, ist leider die 144.800 unnütz zugemüllt und es geht nichts mehr.
Es wurde am Abend auch noch verschiedene Hardware gezeigt und Interessierten erklärt. Man konnte sich ein THD7 ansehen, Win-ce Rechner mit APRS Software war vorhanden, ein TinyTrack und ein Rechner mit Ui-View lief. Mehr war meiner Meinung nach auch nicht nötig, es sollte ja nur ein Einstiegsabend sein.
Zum Schluss wurde von Jan (DG1LJP) noch erzählt, wo man was im Internet findet. Ich kann hier noch einmal auf die 
ONLINE-News
auf www.aprs-hamburg.de verweisen, dort ist der ganze "Vortrag" noch einmal zum downloaden für jeden vorhanden, man kann also alles noch einmal frisch zwischen die Ohren holen. Wenn sonst noch Fragen vorhanden sind, bitte Mail an Gerald, Jan oder mich, wir beantworten sie sicher schnellstens. Oder einfach, wenn möglich, auf DF0HHH (438.700) rufen, auch dort ist meistens jemand, der bei APRS
helfen kann.

 

Erstmal  wieder 55/73 de Detlef (DB9AZ)  

 


Bericht vom 22.3.02

Hallo APRS´ler,

leider kommt der Bericht vom letzten Treffen aus gesundheitlichen Gruenden erst jetzt.

Das Treffen fand wieder bei DL0DD (DB0HBF) statt. Diesmal kamen recht viele Interessierte. Hier kurz die Anwesendheitsliste: 

DG9LAS (Michael)
DK7XE (Gerald)
DO8HBM (Matthias)
DC6LKL (Kay)
DO1HDF (Dieter)
DL8XI (Ingo)  
DK7XD (Dieter)
DL8HAG (Gerald)
DO2LMS (Michael)
DB6BD    (Dennis)
DG1SUJ   (Klaus)
DL1SWB (Dieter)
DL4LZX  (Martin)
Und ich, DB9AZ

 

Zuerst wurde die Essenfrage geklaert und jeder konnte sich etwas beim Italiener bestellen. Nachdem das geklaert war, wurden wir von Hausherrn DG9LAS begruesst. Danach habe ich eine kleine Einleitung gegeben, was besprochen werden sollte und in welcher Reihenfolge der Abend stattfinden sollte. Danach hat Gerald (DK7XE) einen kleinen Vortrag gehalten, wie man seine Station einstellen sollte. Es wurde alles am Beispiel von UI-View erklaert, die meisten aus Nord-DL benutzen auch diese Software. Er hatte fuer jede eine A4 Blattsammlung zum mitnehmen gemacht und erklaerte mal den Sinn (und Unsinn) der verschiedenen Pfadeintellungen. Das ganze hier noch einmal zu erklaeren ginge etwas zu weit, also nur eine kurze Zusammenfassung. Mit APRS,WIDE3-3 ist man aus Hamburg bis Frankfurt, Dresden, OZ und PA zu sehen. Mit APRS,WIDE5-5 geht es bis Frankreich und Polen hinein. Mehr als APRS,WIDE6-6 ist quatsch, weil das AX25 Protokoll das nicht mehr verarbeiten kann. In diesem kurzen Beispiel kann man natuerlich WIDE auch durch TRACE ersetzen, es geht nur um die Anzahl der Spruenge.

Wenn man also Baken mit APRS,RELAY;WIDE7-7,TRACE7-7,Igate sieht, sollte man sich zuerst an den Kopf fassen und dann vielleicht  den Sysop mal auf seine LEICHT verdrehte Bake aufmerksam machen J

Jeder muss fuer sich alleine entscheiden, wie weit er gesehen werden moechte und was fuer ihn Sinn macht. Aber bitte immer daran denken:

     WIR HABEN NUR DIE EINE QRG UND DESHALB BITTE KEINEN MUELL PRODUZIEREN.

Wer dazu noch genauere Fragen haben sollte, oder etwas nicht genau verstanden hat, bitte bei DK7XE@qsl.net nachfragen oder da auf der Homepage nachsehen. Ich glaube, Gerald hat dazu auch eine Powerpoint Representation gemacht, die er dann auch gerne per Inet verschickt (gell, Gerald?)

Danach wurde es wieder wichtig, Pizzas und Salate wurden geliefert.

Nach einer kurzen Verdauungspause hat Gerald noch fuer Anfaenger ein paar APRS Sachen erklaert, DO2LMS hat ein paar Fragen zu seiner APRS Steuerung bei DF0HHH abgegeben und ich saß in einem anderen Raum und zeigte Interessierten Win-APRS-CE. Jeder konnte noch Fragen stellen (z.B. Zu AGWPE), wir gaben uns Muehe, jedem eine Antwort zu geben. Auch jetzt koennt ihr hier gerne noch Fragen stellen, ich (wir) bemuehen uns gerne um jeden. 

Die Sysops von DB0LWL bekamen von Gerald noch ihre Eproms fuer den Digi, wir koennen DB0LWL jetzt jeden Tag auf der Karte sehen und als gute Verbindung in Richtung Berlin nutzen. 

DL4LZX (Martin) erzaehlte uns noch, wie es in Kiel weiter gehen soll, DL0YE soll, wenn die Genehmigung erst mal da ist, umziehen und wird dann sicher einen weit groesseren Einzugsbereich bekommen, als er jetzt schon hat. 

Die Sysops werden sicher im Infoaustausch bleiben und sich weiterhin gegenseitig helfen.

Leider kam die Steuerung, die DO2LMS (Michael) fuer DF0HHH entworfen und gebaut hat, zu kurz. Dafuer muesste vielleicht fuer Interessierte noch einmal ein gesondertes Treffen abgehalten werden. Wer daran also Interesse hat, auch bitte hier melden, diese Steuerung ist wirklich sehr Interessant. Damit ist DF0HHH total fernsteuerbar, incl. TNC wechsel und allem. 

Das sollte es erst mal wieder gewesen sein, ich hoffe, das beim naechsten Mal nicht erst wieder 10 Tage vergehen, bevor ich etwas auf den Bildschirm bringe nach einem Treffen.

 

Bis dann auf der Karte

55/73 de DB9AZ (Detlef)

 

 

Bericht vom letzten Treffen am 31.5.2001

Hallo APRS-Gemeinde

Am 31.5.01 hatte wir mal wieder ein kleines APRS-Treffen.
Eingeladen hatte wieder Michael (DG9LAS). Treffpunkt war um 17 Uhr bei DL0DD.
Anwesend waren diesmal Jan (DG1LJP), Jan (DO1HH), Matthias (DO8HBM), Freddi (DM5LW), Michael (DG9LAS), Jonny (DH2LJB), Horst (DF7HD), Oliver (DG7XO), Heinz (DK2NK), mit Verspaetung Gerald (DK7XE) und Detlef (DB9AZ).

Gleich zu Anfang wurde das Interessanteste berichtet. Oliver erzaehlte von den Plaenen, wie und wo DB0HHS wieder auferstehen soll. Das beste fuer uns, es ist auch an einen APRS-Digi gedacht worden.
Zum Standort kann man nur sagen, Hut ab, er wird wohl vom besten sein. Genauere Angaben wird dann die DB0HHS Crew machen. Aber wie HHS schon sagt, wird er im Sueden von Hamburg liegen. Der Standort wird anscheinend gut gesponsert werden, besten Dank also auch an den Vermieter. Oliver wird das sicher gerne in unserem Namen ausrichten. Am Sonntag nach dem Flohmarkt in Wandsbek soll bei annehmbaren
Wetter fuer 2-3 Stunden APRS vom Standort aus gestestet werden. Natuerlich erstmal mit kleinem Geraet.
Wenn es passen sollte, koennte ev. schon mal die Antenne montiert werden. Dieser Test wird Nachmittags
von Oliver, Gerald und HH-Jan :) durchgefuehrt. Wir hoffen, das auch bald etwas von der beantragten Genehmigung gehoert wird, damit der Digi dann auch bald fuer immer auf Sendung gehen kann. Als TRX soll "unser" Storno dort betrieben werden.

Und damit zum 2. Punkt. Jan (LJP) berichtete vom Testlauf des Stornos auf dem Standort von DF0HHT. Wir hatten uns von diesem Test etwas mehr erwartet, aber nach Jan's Bericht verstanden wohl alle, warum die Kiste da oben tauber als erwartet ist.

1. ist die Antenne fuer unsere 144.800 wohl nicht geeignet, sie soll eher fuer 156 Mhz abgestimmt sein. (das beweist,
wie gut die Endstufe ist, wenn sie immer noch haelt).
2. der Empfaenger ist mit seinen 0.30 mikroV vielleicht doch etwas taub. Aber nun soll ein VV dafuer mehr Gehoer sorgen.Wir hoffen, das der VV rechtzeitig zum Einsatz bei HHS kommt. Sonst muss eben nachgeruestet werden in luftiger Hoehe.

Des weiteren wurde uns ein 2. Storno incl. VV in Aussicht gestellt, wir werden auch dieses Geraet sicher sinnvoll
einsetzen koennen. Als weiteren Punkt hatte Jan dann noch die Digi-Einstellungen der einzelnen Stationen zu bemaengeln.
Beim letzten Treffen wurde abgeprochen, das bitte jeder Digi nur auf RELAY reagieren sollte. Den Rest sollte die "grossen"
Digis uebernehmen. Wie es aussieht, ist das nun jedenfalls im Hamburger Stadtgebiet der Fall. Besten Dank an die einzelnen
einsichtigen APRS'ler.

Zum Schluss wurde von Jan (LJP) noch ueber die Homepage berichtet, die er echt prima erstellt und gepflegt hat.
Er berichtete ueber Neuerungen wie das Who¦s Who, wo sich jeder selbst vorstellen kann. Auch rief er zur Mithilfe auf, da es ja nicht seine Seite, sondern die Seite der APRS-Hamburg ist. Vielleicht findet sich ja jemand, der mithelfenmoechte.
Fuer die Zukunft wurde dann noch kurz ein Pocsac-Projekt angesprochen, aber das erst, wenn APRS hier in Hamburg
und groesserem Umland richtig laeuft.

Nun berichtete Jan (DO1HH) noch von seinem Vorhaben, auf dem Flohmarkt in Wandsbek wieder eine APRS-Vorfuehrung
machen zu wollen. Er rief auch hier zur Mitarbeit auf, meinte aber, er wuerde es auch alleine schaffen.
Mal sehen, vielleicht findet sich ja jemand, der den Stand fuer einige Zeit uebernimmt, damit Jan wenigstens eine Runde auf dem Flohmarkt drehen kann :). Hoffentlich findet der Stand grossen Anklang und es koennen wieder neue APRS'ler
begeistert werden.

Gegen 20 Uhr war dann allgemeiner Aufbruch.

Das war es erst einmal von dieser Tastatur,

55/73 de Detlef (DB9AZ) und wie immer bis bald auf der Karte


Bericht vom vorletzten Treffen

Am 14.2. um 19 Uhr hatte die APRS-Gruppe Hamburg mal wieder ein kleines Treffen. Diesmal wurde von DG9LAS (Michael) bei E 13 (DL0DD) eingeladen. Anwesend waren Usch (DK1UR, sie hatte das Rufzeichen in diesen Tagen gerade erhalten, congrats), Jan (DO1HH), Matthias (DO8HBM), Freddi (DM5LW), Martin (DG2HD), Ingo (DL8XI), Kay (DC6LKL), Michael (DG9LAS), Gerald (DK7XE) und ich (DB9AZ).

Zuerst wurde bei DL0DD eine APRS-Station Testweise aufgebaut. Man wollte ja auch gesehen werden. Die Reichweite war ganz gut, es wird jetzt dort ueberlegt, ob nicht auf Dauer was installiert werden soll, nachdem eine neue Antenne und anderes Kabel besorgt wird. Dann waere diese Ecke von Hamburg und das dazu gehoerige Umland sehr gut abgedeckt.

Nach der Vorfuehrung von APRS fuer die "Neulinge" wurde von Gerald etwas zu den Einstellungen von den APRS-Digis in Hamburg gesagt. Es viel auf, das ein APRS Frame einer einzigen mobilen Station bis zu 10 x wieder gegeben wurde. So sollte es selbst in einer Großstadt nicht sein. Es wurde also ein Digi ausgesucht, der 24 Stunden QRV ist und mit am weitesten kommt. Dieser Digi (DB9AZ-1) sollte dann den Wide Digi in Hamburg machen. Die anderen Stationen, die sich noch als Digi anbieten, sollten nur noch auf Relay reagieren. Damit sollte der Traffic in Hamburg drastisch reduziert werden. In der Theorie klingt das alles echt gut, jeder aus Hamburg wollte es dann auch gleich so einstellen. Wie und wo das eingestellt wird, wurde auch erklaert (obwohl das wohl ueberfluessig sein sollte, jeder sollte seine Software etwas kennen). Nun denn, jeder wollte es also gleich einstellen, aber einige sind wohl noch immer auf dem Weg nach Hause :-(

Nach den Erklaerungen von Gerald war der "offizielle Teil" vorbei, Ingo musste bei -3 Grad mit seinem Roller 80 km nach Hause fahren ( er ist zum Glueck nicht erfroren) und es wurde noch gemuetlich gekloent. Ich hatte noch meinen WIN-CE Rechner dabei und zeigte etwas APRS im Hosentaschenformat mit einem THD7. Gegen 22.30 loeste sich die Gruppe dann langsam auf, den naechsten Morgen hatte ja jeder wieder seinen normalen Arbeitstag.

Das naechste Treffen wird wieder bei Bedarf einberufen, Gaeste sind jederzeit gerne gesehen.

55/73 bis bald auf der Karte Detlef (DB9AZ)

Detlef, DB9AZ


Seite
Menü
News
Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login